Kaffeegenuss: Schwarzer Kaffee, Junge!

Wer wünscht es sich nicht… Den lieben Gott mal einen guten Mann sein lassen und die Seele mal wieder so richtig baumeln zu lassen? Doch im alltäglichen Stress haben nur Wenige auch wirklich die Zeit sich mal eine Ruhepause zu gönnen. Doch es gibt auch heute noch Möglichkeiten: Eine kurze Entspannungspause mit einem Kaffee sorgt im Alltag für Entspannung, denn Kaffee ist ein täglicher Genuss der Sinne und des Gaumens. Ist er doch für einige ein Lebensgenosse, ein Glück verheißender Moment und für viele beides zugleich. Freunde, Familien, Seelenheil und traute Zweisamkeit werden durch den Kaffee verbunden.

Verschiedene Kaffeesorten im Überblick

Hat man eine bestimmte Kaffeesorte für sich entdeckt, gehört sie fortan zum Leben dazu und darf nicht mehr fehlen. Dennoch sollte bei Kaffee, wie auch bei anderen Genussmitteln, auf das Maß achtgegeben werden. Im richtigen Maß wirkt der Kaffee neutralisierend gegenüber aggressive Sauerstoffmolenkühle, unterstützend für die Herztätigkeit, ist konzentrationsfördernd, stimmungsaufhellend, kreislaufanregend, Leber stimulierend, verdauungsfördernd und in vielen mehr gesundheitlich positiv. Nach falschen Annahmen und deren Ausräumung wie z.B. Kaffee entzieht dem Körper Flüssigkeit und der Behauptung er sei kein Getränk, ging der Kaffeeverkauf erst so richtig los. Wer mehr über das Thema Kaffee wissen möchte, sollte sich den ausführlichen Artikel 10 Dinge, die man über Kaffeewissen sollte durchlesen.

Der Weg zum Kaffeegenuss

Sie sind bei Ihren Lieblingscafé und möchten zu Hause auch diesen wunderbaren Kaffeegenuss? Doch mit einer einfachen Kaffeemaschine lässt sich der Geschmack nur schwer herstellen. Oft stelle man sich dann die Frage: Würde sich der Kauf eines Kaffeevollautomaten lohnen? Fragen, die leicht beantwortet werden können, indem man eigene Faktoren Revue passieren lässt und abwägt. Trinken Sie nur ab und zu einen Kaffee und Ihnen ist das feine Aroma nicht wichtig, eignen sich Kapsel- und Padmaschinen, wobei bemerkt werden muss, dass die einzelnen Tassen sehr preisintensiv sind. Sind sie aber eher ein/e Viel-Kaffeetrinker/in, aber die Vielfalt der Kaffeekreationen ist Ihnen irrelevant, sollte zu einer Filtermaschine gegriffen werden. Mit einer Filtermaschine können Sie kannenweise Kaffee kochen.

Ein Kaffeevollautomat ist für sie bestimmt, wenn Leichtigkeit und Schnelligkeit in der Handhabung, Genuss für den Gaumen und Sinnen verwöhnendes Aroma in Perfektion gewünscht ist. Fällt die Entscheidung dennoch schwer, weil auf die Kanne und die Perfektion nicht verzichtet werden kann, z.b. betreffend großer Familie, eignet sich beides zuzulegen. Hat man sich für den Kaffeevollautomaten entschieden, gehören auch die Tassen und Gläser in zweckvoller Größe/Höhe dazu. Infolge dessen geben Tassen und Gläser den letzten “Schliff” an Perfektion.

Fair gehandelter Kaffee

Leider ist der Handel mit Kaffee auf der Welt nicht immer fair. Viele Arbeiter müssen hier zu niedrigsten Preisen Kaffee ernten. Lobenswert ist hier deshalb die christlich soziale und fürsorgliche Aktion Fairer Kaffee in die Kirchen von “Brot für die Welt” an dieser Stelle zu erwähnen. In diesem Sinen… als Nerd trinke ich ja besonders gerne schwarzen Kaffee und da finde ich diese Aktion der Kirchen wirklich klasse. Diese solltet ihr auch unterstützen!

Digg it StumbleUpon del.icio.us Google Yahoo!