Einrichtungstipps für Nerds

Nerd, ein Begriff aus dem Englischen der soviel wie Computerfreak bedeutet. Je nachdem wer es ausspricht, kann es entweder als Kompliment oder als abwertende Aussage aufgefasst werden. Eins haben sie jedoch immer gemeinsam, eine soziale Komponente wird meist vernachlässigt.

Dazu gehört meist auch Styling. Das betrifft sowohl die eigenen Klamotten, als auch den Einrichtungsstil der Wohnung. Er ist oft karg eingerichtet und auf das wesentliche reduziert. In diesem Artikel geben wir ein paar Tipps, wie man das Nerdhome schön gestalten kann.

Warum überhaupt Nerds?

Man hätte natürlich auch jede andere Zielgruppe nehmen können. Doch auf dieser Webseite geht es um Nerds und jene haben oft auch einen speziellen Geschmack. Alles was mit Filmen oder Videospielen zu tun hat – TOP! Alles was mit Frauen oder sozialen Kontakten zu tun hat, ist in der Regel FLOP.

Doch die Einrichtung kann das eigene Dasein widerspiegeln und trotzdem stilvoll wirken.

Tipps um dem Nerdhome den gewissen Touch zu verleihen

Nachfolgend stellen wir Tipps vor, mit denen du dein Zuhause ganz einfach einen persönlichen Touch verleihen kannst. Dazu braucht es nicht einmal viel Arbeit, oder umfassende Handwerkerkenntnisse.

Zitate auf den Treppenstufen

Wenn man in einem Haus mit Treppenstufen wohnt, lassen diese sich wunderbar individualisieren. So kann man auf jede Treppenstufe von der Vorderseite Zitate schreiben. Entweder von Disney Figuren, berühmten Wissenschaftlern oder sonstigem.

Wer die Zitate einmal abmachen möchte beim Auszug, der lässt sie auf durchsichtige Klebefolie drucken. Andernfalls kann man sie schön mit einem schwarzen Stift oder dünnen Pinsel auftragen.

Steampunk Kleiderständer aus Wasserrohren

Dem Schlafzimmer kann man einen offeneren Look verleihen, indem man den Kleiderschrank gegen einen Kleiderständer austauscht. Einer aus Wasserrohren macht sich sehr gut, denn er bringt von Hause aus ein gewisses Steampunk Ambiente mit sich.

Für Unterhosen und Socken kann man sich beispielsweise einen kleinen Schrank kaufen. Diesen kann man wie einen Nachttisch aufstellen und befüllen. Alternativ tut es auch eine Art Wanne, welche in die Seiten des Kleiderständers eingehangen wird.

Murphy Bed

Ein Murphy Bed ist ein Klappbett, welches im eingeklappten Zustand in der Wand oder einem Schrank verschwindet. Deswegen wird es auch Schrankbett genannt. Hierzulande gibt es das eher weniger, aber in Amerika erfreut es sich hoher Bekanntheit.

Den Rahmen des Bett kann man dabei sehr gut individualisieren. So kann man ihn so anmalen, dass man eine Polizeiwache bekommt. Wer viel Lust und Zeit hat, kann sich auch ein Burgtor bauen. Wenn es zu ist, sieht man nur die Zugbrücke.

Ist es allerdings offen, dann sieht man dahinter das hochgezogene Gitter. Eine fantastische Idee und etwas, was bestimmt niemand sonst Zuhause hat.

Star Wars Mobile fürs Kinderbett

Vielleicht hast du ja auch schon Kinder. Hier ergeben sich natürlich ganz neue Möglichkeiten, das Haus an deinen Stil angepasst, einzurichten. So kannst du deinem Kind beispielsweise ein Star Wars Mobile bauen.

Anstatt Fische oder Vögel kreisen über dem Bett dann R2D2, ein Sternenzerstörer oder Yoda. Das ganze kann dann noch durch ein Starwars Wallpaper mit Text ergänzt werden. So wird sich das Baby von Anfang an wie der nächste Obi Wan oder Leah fühlen.

Fazit

Nur weil man ein Nerd ist, heißt das nicht gleichzeitig, dass man nicht stilvoll sein kann. Viel mehr bieten die Interessengebiete Ansätze um ganz kreativ Dinge zu schaffen, die sonst keiner Zuhause hat. So kann man mit guten Geschmack sein Zuhause schmücken und sich selbst trotzdem treu bleiben.

Digg it StumbleUpon del.icio.us Google Yahoo!